Lernen Sie bei uns das Fliegen

Zunächst das Wichtigste:

Wir verkaufen Ihnen keine Prüfung, keine Lizenzen!

Wir verkaufen eine Ausbildung!

Und diese Aufgabe nehmen wir sehr ernst. Wir haben mehr als 1.500 Piloten für die Prüfung fit gemacht und alle haben bestanden.

Sie müssen das Interesse an der Fliegerei mitbringen sowie die Bereitschaft haben sich auf neue Dinge einzulassen. Den Rest organisieren wir für Sie.

Machen Sie mit uns Ihren Traum vom Fliegen wahr und steigen Sie auf in den Himmel. Genießen Sie das Leben als echter Pilot.

Die Theorieausbildung

Ein Thema, dem viele angehende Piloten mit Sorgen entgegensehen. Immerhin umfasst der Unterricht zwischen 80 und 120 Stunden und es sind 8 Fächer mit mindestens 75% zu bestehen.

Das hört sich nach viel Zeit an, die Sie investieren müssen. Dieses Problem können wir lösen. Der Theorieunterricht findet völlig flexibel nach Ihren individuellen Zeitplänen (in Absprache mit dem Theorielehrer) täglich von 09:00 Uhr bis 22:00 Uhr an 7 Tagen in der Woche, also von Montag bis Sonntag statt.

Sie müssen nicht alle Prüfungen auf einmal ablegen, Prüfungen können beliebig häufig wiederholt werden.

Trotzdem: Unser Ziel ist es nicht, dass Sie einfach die Prüfung bestehen. Wir wollen, dass Sie am Ende der Ausbildung auch den notwendigen Kenntnisstand haben, den ein Pilot braucht. Das Fliegen soll schließlich nicht zu einem ständigen nicht kalkulierbaren Abenteuer werden.

Praxisausbildung LAPL und PPL(A)

Je nach Ausbildungsziel sind mindestens 30 (LAPL) oder 45 (PPL) Praxisflugstunden vorgeschrieben. Davon müssen Sie einen Teil mit Fluglehrer, einen anderen Teil der Flugstunden alleine fliegen.

Wir schulen an allen Tagen der Woche innerhalb der Öffnungszeiten des Flugplatzes. Auch hier ist Ihre Zeit frei planbar und lediglich durch das Wetter eingeschränkt. Wir sind mit einem elektronischen Buchungssystem ausgestattet, dem Sie jederzeit die verfügbaren Zeiten der Flugzeuge und der Fluglehrer entnehmen können und in dem Sie jederzeit die entsprechenden Buchungen vornehmen können.

ATC stehen ausreichend Fluglehrer und Flugzeuge zur Verfügung, um Ihre Erwartungen und Anforderungen erfüllen zu können, jedoch wird nicht jeder Fluglehrer zu Ihnen passen. Im Cockpit muss jedoch die Chemie zwischen Ihnen und dem Fluglehrer stimmen. Vertrauen baut sich gegenseitig auf. Wir erwarten offene Worte von Ihnen, sollten die Harmonie im Cockpit zwischen Ihnen und dem Fluglehrer nicht stimmen.

Der Ausbildungsleiter wird gemeinsam mit Ihnen den Fluglehrer finden, der zu Ihnen passt, mit dem es Ihnen Freude macht, im Flugzeug zu lernen.
Von diesem Fluglehrer werden Sie überwiegend betreut. Ganz bewusst jedoch werden Sie auch mit dem einen oder anderen Fluglehrer fliegen. So profitieren Sie von unterschiedlichen Erfahrungen der einzelnen Fluglehrer.

Bei ATC hat es während der Ausbildung noch nie einen Zwischenfall oder Unfall gegeben. Wir wissen, dass wir für Sie verantwortlich sind.

Ansprechpartner

Michael Mohr

Ausbildungsleiter

Tel.: +49 (0)2241 - 148 42 65
E-Mail: info@atc-flugschule.de