Language Proficiency - Sprachtest Englisch

Wenn Sie außerhalb der Grenzen von Deutschland fliegen möchten, benötigen Sie seit dem September 2008 einen Nachweis über Ihre englischen Sprachfähigkeiten.

Dieser Nachweis wäre mit dem Level 4 - "Operational" - bereits erbracht.

Wer sich in der englischen Sprache gut zuhause fühlt, kann direkt den höheren Level 5 - "Extended" - oder sogar den höchsten Level 6 - "Expert" - ablegen.

Language Proficiency & BZF I

Im Gegensatz zum BZF I, bei welchen es auf die festgelegten Sprechgruppen in englisch ankommt, wird bei der Language Proficiency darauf geachtet, ob Sie auch außerhalb der fest definierten Sprechgruppen Probleme, Fragen und Situationen in englischer Sprache lösen bzw erläutern können.

Unterschiedliche Level - Für jeden das Passende

Mit dem ICAO Sprachtest wird Ihre Fähigkeit in Level unterteilt. Hierbei müssen Sie im gesamten Test mindestens das Operational-Level, also Level 4, erreichen. Dieses ist für 4 Jahre gültig.

Wenn Sie die englische Sprache sehr gut beherrschen und sich mit Ihren Fähigkeiten deutlich von einem Operational-Level abheben, steht Ihnen bei uns auch die Abnahme des Extended-Level, Level 5, zur Verfügung, welches 6 Jahre gültig ist.

Sollten Sie englisch als Ihre Muttersprache betrachten, bietet sich für Sie das höchte verfpügbare Level an. Das Expert-Level - Level 6. Im Gegensatz zu den niedrigeren Leveln ist das Level 6 lebenslang gültig und muss nicht wiederholt werden.

Ablauf

Die Prüfung ist in zwei Unterschiedliche Bereiche aufgeteilt, dem Teil "Hörverstädnis" und dem Teil "Sprechfähigkeit".

Für das Hörverstädnis erhalten Sie zunächst einen Fragebogen mit 12 Multiple-Choice-Fragen. Sie bekommen nun einen Text vorgespielt und müssen anhand des gehörten die Multiple-Choice-Fragen beantworten. Um Ihnen einen Einblick in die Art der Fragen und Texte zu geben, empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die Modellprüfung des Luftfahrtbundesamts. Hier finden Sie sowhol fünf Sprachproben als auch den dazugehörigen Antwortbogen.

Ihre Sprechfertigkeiten werden in einem direkten Gespräch mit den Prüfern ermittelt. Hierzu erhalten Sie zum Gesprächseinstieg ein Foto von einer bestimmten Situationen, welchen Sie dann dem Prüfer - natürlich in englisch - beschreiben müssen. Nicht nur mit dem Bild, sondern auch mit anderen Themen wie Beruf oder andere Hobbys wird sich der Prüfer ca. 10 Minuten mit Ihnen unterhalten um Ihre Fähigkeiten beurteilen zu können. Hier finden Sie die Aufzeichnung eines Interviews mit einem guten Level-5-Sprecher.

Ansprechpartner

Barbara Lorenz

Anerkennungsnummer: D-LTO-057

Tel.: +49 (0)172 - 800 2773
E-Mail: sprachpruefung@web.de

Termine können individuell vereinbart werden. Preise auf Anfrage.